Logo TSV 1880 Neu-Ulm TSV Aktuell - Newsletter Nr. 20
Ausgabe Dezember 2016
   
  Der Vorstand  
Manfred Janssen

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV 1880 Neu-Ulm,
nur noch wenige Tage, und dann geht auch das Jahr 2016 zu Ende. Wir bereiten das Weihnachtsfest und den anstehenden Jahreswechsel vor, für viele eine hektische Zeit, die aber auch die Hoffnung in sich trägt, dass während der Festtage etwas Ruhe und Besinnung einkehrt.

Auch das "Sportjahr" geht zu Ende. Die Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins haben erneut herausragende Leistungen erzielt. Sie, und auch die große Anzahl der Mitglieder, die in unserem Verein Breitensport betreiben, sind die Aushängeschilder unseres TSV 1880 Neu-Ulm e.V.

Ich bin sehr froh, dass die für die Unterbringung von Flüchtlingen benötigten Sporthallen nun mehr wieder zur Verfügung stehen, und ich habe große Hoffnung, dass mit der Fertigstellung der neuen Dreifachturnhalle am Muthenhölzle, die Hallenkapazitäten für unsere Mitglieder ausreichend sein werden.

Vor einigen Tagen haben wir wieder unsere Ehrungs- und Jahresfeier im Wiley Club durchgeführt. Wie immer haben wir einen prächtigen Rahmen für unsere Veranstaltung vorgefunden, und es konnten wieder eine Vielzahl langjähriger Mitglieder und erfolgreicher Sportler geehrt werden.


Sportlerehrung

Jubilare mit 50-75jähriger Mitgliedschaft
weitere Bilder finden Sie hier

Herausragend war das Mitglied unser Fußballabteilung, Kristin Kögel, die bei der U 17 Europameisterschaft mit der deutschen Fußballnationalmannschaft Europameisterin wurde.

Frau Kerstin Hartmann aus der Fußballabteilung haben wir als Helferin des Jahres 2016 ausgezeichnet. Neben vielen Ehrengästen konnten wir auch unseren OB Gerold Noerenberg begrüßen. Nach einem guten Essen war ausreichend Zeit für Tanz und Unterhaltung.

Zwischenzeitlich läuft auch zum 5. Mal unsere Spendenaktion "1880 Neu-Ulmer spenden" und der bisherige Spendenstand lässt hoffen, dass wir auch heuer wieder einen ansehlichen Betrag zur Unterstützung der erfolgreichen Jugendarbeit unseres Vereins erhalten werden.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

Ihr
Manfred Janssen
(Manfred Janssen, 1. Vorsitzender)

   
 Fechten
Fechter in Aktion

Turnierreifeprüfung bestanden
Wir haben es geschafft und die neue Turnierreifeprüfung im Fechten bestanden. Unter Leitung des Neu-Ulmer Trainers Ivan Taukachou unter Mithilfe von Toni Takacs und Richard Oed haben neun Anfänger aus Neu-Ulm und Füssen die Prüfung bestanden und den Fechtpass erhalten. Damit sind sie nun berechtigt an allen offiziellen Turnieren teilzunehmen.

Turnierreifeprüfung bestanden

Erfolgreich zurück in die Fechtsaison
Neu-Ulms Florettfechter sind erfolgreich in die Fechtsaison gestartet und brachten vom 39. Wangener Stefan-Pokal-Turnier viermal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze nach Hause.
Insbesondere die A-Jugendlichen U17-Fechter machten auf sich aufmerksam. Sophia Kießling gewann bei den Damen. Nachdem Kießling in der Vorrunde noch mit 2:5 gegen Luzia Wein (FC Jengen) unterlag, meisterte die Neu-Ulmerin tadellos die K.O.-Runde und revanchierte sich im Finale mit einem klaren 15:9 Sieg gegen die Jengenerin.
Auch die Neu-Ulmer U17-Herren dominierten das Geschehen und nahmen sogar sämtliche Podestplätze für sich in Anspruch. Im Finale der Vereinskameraden gewann schließlich Felix Klaus gegen Maximilian Eichenberg. Der dritte Neu-Ulmer Christian Kibik gewann in einem spannenden Gefecht um den dritten Platz knapp mit 10:9.
Eine weitere Gold-Medaille für den TSV Neu-Ulm gewann die B-Jugendliche Laura Blessing, die in der Vorrunde wie auch in der Direktausscheidung alle Gefechte für sich entscheiden konnte. Louisa Jurtschak, die nach der Vorrunde noch auf dem zweiten Indexplatz lag, verpasste zuerst mit einer 8:10 Niederlage knapp den Finaleinzug und unterlag anschließend auch im Gefecht um Bronze mit ebenfalls 8:10 nur knapp. Mehr Glück hatte ihr Vereinskamerad Arwin-Tobias Kappl in der B-Jugend der Herren. Zwar verpasste er ebenfalls mit einer knappen 8:10 Niederlage den Finaleinzug, hatte dann aber im kleinen Finale das Glück des Tüchtigen und gewann mit einem 10:8 Sieg die Bronze-Medaille.

Sehr erfreut zeigte sich Neu-Ulms Fechttrainer Ivan Taukachou über den Fechtnachwuchs bei den Schülern. Im Damenflorett gewann Cisel Tan sämtliche ihrer Gefechte. Die Neu-Ulmerin Tan landete damit bei ihrem ersten Turnier ganz oben auf dem Podest und konnte sich über ihre erste Gold-Medaille freuen. Im Herrenflorett belegt Nils Bosserhoff den dritten Platz und somit Bronze.

Neu-Ulms Fechtnachwuchs beim
Wangener Stefan Pokal-Turnier

Felix Klaus, Laura Blessing und
Sophia Kießling (vlnr) gewinnen in Wangen

Neue Sportassistenten Fechten
Anfang Oktober haben unsere Jugendfechter Franziska Geist, Sophia Kießling und Felix Klaus die Ausbildung zum Sportassistenten Fechten an der Sportschule Oberhaching erfolgreich abgeschlossen. Diese 30-stündige Ausbildung lehrt den Teilnehmern, wie eine Trainingseinheit richtig aufgebaut wird und auf was bei der Durchführung der Übungen zu achten ist. Damit sind unsere Sportassistenten nun berechtigt, selbstständig das Training zu gestalten und den Trainer bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Diese Ausbildung ist auch die notwendige Basis zur weiteren Ausbildung zum Übungsleiter.

Franziska Geist Sophia Kießling Felix Klaus
Franziska Geist Sophia Kießling Felix Klaus


Termine

16.12.2016 Vereinsmeisterschaft und Adventsfeier
Beginn:
Schüler/B-Jugend 18:00 Uhr
A-Jugend/JuniorInnen 19:00 Uhr
Aktive 20:00 Uhr
Die Degen-Wettkämpfe finden jeweils im Anschluss an die Florett-Wettkämpfe statt.
Neu-Ulm, Turnhalle der Weststadtschule, Schießhausallee 7
11./12.02.2017 Bayerische Florett-Meisterschaften
Neu-Ulm, Turnhalle Offenhauser Gries, Kantstraße 4


Zum Abschluss des Jahres möchte ich noch ein herzliches Dankeschön an unser Trainergespann, wie auch an das gesamte Team der Abteilungsleitung aussprechen. Ohne Euren Einsatz wären die Erfolge der vergangenen Jahre nicht möglich gewesen.

Allen Fechtern, Freunden sowie auch unseren Sponsoren und Unterstützer wünsche ich eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

Roland Stahl
(Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

   
  Leichtathletik
Stefan Wagner beim Sprint

Ehrung besonderer sportlicher Leistungen
Integriert in die Jahresfeier des Hauptvereins fand die Ehrung besonderer sportlicher Leistungen statt.
Stefan Wagner (Männer) erhielt die Anerkennung für drei Allgäuer Meistertitel (Hochsprung, Weitsprung, Speerwurf) und den Vizetitel im 100m-Lauf. Außerdem wurde er Schwäbischer Vize-Meister im Speerwurf und Dritter bei den Schwäbischen Mehrkampf-Meisterschaften.
Johannes Krauter (MJ-U14) war Allgäuer Meister und zwei Mal Schwäbischer Meister, konnte aber am Ehrungstag nicht anwesend sein.
Für die 40-jährige Mitgliedschaft wurde ich zusammen mit Monika Bissinger geehrt.

Bei der Jubilarehrung

Wettkampf-Ergebnisse
Beim Nikolaus-Sportfest in Ulm war ein Dreikampf bestehend aus Sprint (je nach Altersklasse 40m bzw. 50m), Weitsprung und Medizinball-Stoß zu absolvieren. Die Punkte berechneten sich hier aus der Summe der Platzierungen in den drei Einzeldisziplinen.

Lia Keßler WK-U10 / W09 32 P.       11.
Leon Weiß MK-U12 / M10 21 P.       9.
Jeremy Brunner MK-U12 / M10 37 P.       12.
Max Weiß MK-U12 / M10 44 P.       13.

Die Hindernis-Sprintstaffel über 5 x 30 m errang zudem den 5. Platz mit 1:14,5 min.
Jaqueline Scheible belegte mit 941 Punkten bei ihrem ersten Wettkampf Platz 18 im Dreikampf (9,96 s für 60m, 3,55 m im Weitsprung, 4,46 m im Kugelstoß) der Klasse WJ-U14 / W12.

Insgesamt haben unsere Athleten im Jahr 2016 bei 15 Wettkämpfen teilgenommen.

Sonstiges
Unsere Jugend- und Aktivengruppe hat den trainingsfreien Tag (Buß- und Bettag), an dem die Sporthalle geschlossen ist, auf der Kegelbahn unserer Vereinsgaststätte verbracht. Bei verschiedenen Spielarten hatten alle Teilnehmer richtig Spaß und es war wieder einmal etwas Anderes als der Trainingsalltag.

Trainingszeiten im Winter
derzeit trainieren wir in den Neu-Ulmer Sporthallen zu folgenden Zeiten:

Gruppe 1: Kinder (bis ca. 11 Jahre)
bei Edith Konarkowski
  Mo + Fr 16.30 - 18.00 Uhr
Halle Gymnasium Neu-Ulm
   
Gruppe 2:   über 11 Jahre (incl. Aktive)
bei Marc Schuster / Manfred Heinrich
  Mo 18.30 - 20.00 Uhr
Halle Berufschule Neu-Ulm

Mi 18.30 - 20.00 Uhr
Halle Realschule Neu-Ulm
   
Der genaue Zeitpunkt für den Umstieg ins Freilufttraining
(ca. Mitte März) wird in den Übungsstunden rechtzeitig bekannt gegeben.


Danke...
an alle, die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützt und die Treue gehalten haben.

Einen ganz besonderen Dank möchte ich auch den beiden Übungsleitern unserer Abteilung Edith Konarkowski und Marc Schuster aussprechen, die durch ihren unermüdlichen Einsatz die Trainingsstunden gestalten und die Teilnahme an Wettkämpfen organisieren.

Wir sehen uns hoffentlich gesund im neuen Jahr wieder,

Ihr Manfred Heinrich

   
 Tanzsport
Tanzen - Jahresfeier

Rückblick - TSV Jahresfeier
Mit immerhin vier Paaren hat unsere Abteilung an der TSV-Jahresfeier teilgenommen. So lecker und abwechslungsreich das Büffet war, so einseitig war danach der Tanz-Teil des Abends.
Obwohl das Welttanzprogramm aus fünf Musikrichtungen mit insgesamt 16 Tänzen besteht, verstand es die Partyband meisterhaft, zwischen Foxtrott- und Discofox-Rhythmen zu wechseln. Da hat es sich ausgezahlt, dass unsere Mitglieder Susi und Jürgen uns ausreichende Schritt- und Figurenfolgen im Discofox beigebracht haben.

Es sei daran erinnert, dass die Weihnachtsfeier der Abteilung am Mittwoch, den 21.12.2016, ab 19.00 Uhr in unserer Trainingshalle stattfindet.

Siegfried Felk

   
 Tischtennis
Tischtennis

Die Stolpersteine gilt es zu überwinden! Jungen U18 auf Höhenflug!
Nachdem die Vorrunde bei fast allen Mannschaften ausgespielt ist, lässt sich eine erste Tendenz feststellen.
Unsere 1. Kreisliga-Mannschaft hatte es selbst realistisch eingeschätzt und von Anfang an einen Nichtabstiegsplatz als Saisonziel angegeben. Durch das ausgeglichene Niveau in der Klasse fiel es schwer, dies in Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Erschwerend kam hinzu, dass selten in der Stammaufstellung gespielt werden konnte. Einzig Ilhan Günes konnte mit einer Bilanz von 15:3 auf Position 1 seinem eigenen Anspruch Genüge tun. Die zweite Mannschaft konnte nach einer tollen Leistung im letzten Jahr den überraschenden Aufstieg in die Kreisklasse realisieren. Sie erwartete dieses Jahr eine schwere Vorrunde, welche sich leider von Anfang an widerspiegelte. Spiele gegen direkte Tabellennachbarn konnten nicht in Punkte umgesetzt werden. Dies hat zur Folge, dass unsere zweite Mannschaft leider das Schlusslicht der Gruppe bildet.

Wie erwartet, konnte unsere dritte Mannschaft in der Kreisklasse B im vorderen Tabellenfeld mitmischen und hat durch die erzielten Siege schon vor Ende der Hinrunde keine Präsenz mehr im Abstiegskampf. Als positive Konsequenz kann die Mannschaft in die Rückrunde "rein spielen" und den angestrebten Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse realisieren.

In der neu gegründeten Hobbymannschaft konnten sich die "Anfänger" und "Edeljoker" nach Lust und Laune austoben und ohne Druck, siegen zu müssen, spannende Spiele bestreiten.

Als überaus erfreulich kristallisierte sich die Vorrunde der U18 Jugend. Mit einem Spielverhältnis von 14:0 Punkten steht der 1. Tabellenplatz auf festem Fundament. Spieler Eduard Hunger steuerte mit einer Einzelbilanz von 13:1 Spielen einen erheblichen Anteil zum Status "Klassenprimus" bei.


Bei der neu gegründeten Mädchenmannschaft gilt es nach wie vor, die im Training erworbene Technik in spielerische Leichtigkeit umzumünzen um das eigene Niveau zu steigern. Dies ist durch den unermüdlichen Einsatz von unserem Jungendleiter Ilhan Günes nur eine Frage der Zeit, da die Jugend von seinem hohen Wissen rund um das Tischtennis nur partizipieren kann.


Freudigen Besuch erhielt die Jugendabteilung im Training durch unseren OB Gerold Noerenberg. Dieser ergriff die Möglichkeit und beteiligte sich aktiv im Training. Als Lohn für die Trainingseinheit blieb der Muskelkater ;-)

Der Jahresabschluss der Abteilung wurde mit der Weihnachtsfeier am 09. Dezember gefeiert.

Andreas Wohlgschaft
AL Tischtennis

   
Termine Alles Gute!

Termine - Hauptverein:

Donnerstag, 29.12.2016
Geschäftsstelle geschlossen

Mittwoch, 10.05.2017 um 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung
TSV-Vereinsgaststätte Muthenhölzle


Termine - Abteilungen:

Fechtabteilung
16.12.2016
Vereinsmeisterschaft und Adventsfeier
Turnhalle Weststadtschule

11./12.02.2017
Bayerische Florett-Meisterschaften
Neu-Ulm, Turnhalle Offenhauser Gries,
Kantstraße 4


Tanzsportabteilung
21.12.2016
Weihnachtsfeier ab 19.00 Uhr
in unserer Trainingshalle


Termin - TSV Aktuell 01/2017:

Redaktionsschluss
für unsere erste Ausgabe TSV-Aktuell 01/2017:
Donnerstag, 16. März 2017



Zum Geburtstag im vierten Quartal 2016 gratulieren wir!

Happy Birthday

Zum 60., 65., 70.,75., 80., 85., Geburtstag die herzlichsten Glückwünsche

Katharina Kemmer

Norbert Mikolaschek, Fritz Gatzke

Rainer Juchheim, Günther Frey

Otto Ryll, Wand Dirr, Rudolf Rieger, Gerhard Baertle, Monika Freyberger, Dr. Wolfgang Deckelmann

Günther Epple, Walter Häckel

Siegfried Klausnitzer, Georg Fischer, Josef John




  Dieser Newsletter wurde erstellt vom: TSV 1880 Neu-Ulm e. V., Europastraße 15, 89231 Neu-Ulm
  www.tsv-neu-ulm.de